Erstes Geschäftsreiseportal mit direkter Schnittstelle zur SBB

Münchner Travel-Start-up Lanes & Planes schliesst Kooperationsvereinbarung mit der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) ab. Zugtickets für Geschäftsreisen in die Schweiz lassen sich nun direkt und unkompliziert buchen.

Jedes Jahr besuchen tausende deutsche Unternehmer ihre Schweizer Kunden und Geschäftspartner und setzen dabei auf Bahnfahrten, um die Belastung der Umwelt auf ein Minimum zu reduzieren. In der Vergangenheit waren jedoch Businessreisen per Bahn von Deutschland aus nicht einfach zu planen, da zum Beispiel Zugtickets innerhalb der Schweiz nicht direkt im Rahmen der gesamten Geschäftsreise buchbar waren und zum Teil erst vor Ort gekauft werden konnten. Auch die unterschiedliche Währung erschwerte die Buchungen. Diese Hindernisse gehören nun der Vergangenheit an: Im Juli dieses Jahres hat das Münchner Travel-Start-up Lanes & Planes eine Kooperationsvereinbarung mit der SBB abgeschlossen und bietet nun als erstes Geschäftsreiseportal in Deutschland Reisebuchungen mit Bahn-Tickets für das Zielland Schweiz an.

Fortschritt in Sachen Nachhaltigkeit

Mit mehr als 365€ pro Kopf investiert die Schweiz schon heute mehr in die Eisenbahninfrastruktur als alle anderen europäischen Länder [Quelle: Allianz pro Schiene]. Dank des hervorragend ausgebauten Streckennetzes sind die Reisezeiten zwischen vielen Schweizer Städten zudem angenehm kurz: Viele Züge der SBB fahren im Halb- beziehungsweise Viertelstundentakt und eine Fahrt zwischen den weltweiten Geschäftsreise-Hotspots Zürich und Basel dauert gerade einmal eine Stunde. Auch in Sachen CO2-Ausstoss schlägt die Schiene das Flugzeug um Längen: so verbraucht ein Geschäftsreisender auf der Zugstrecke Zürich – Basel deutlich weniger CO2 (ca. 11kg) gegenüber einem Flug (ca. 80kg) zwischen den Destinationen [Quelle: Ecopassenger].

«Unsere Vision beim Programmieren unserer Software ist immer gewesen, dass das gesamte Management für die Buchung und Abrechnung einer Geschäftsreise auf einer Website abgewickelt werden kann. Wir sind sehr stolz darauf, dass Lanes & Planes das erste deutsche Geschäftsreiseportal ist, auf der die Tickets für die Schweizer Bahnen direkt gebucht und gekauft werden können.»

so Dr. Veit Blumschein, CEO von Lanes & Planes.

«Die Kunden unserer Plattform erhalten ein Rundum-sorglos-Paket, das es ihnen ermöglicht, ihre komplette Geschäftsreise effizient zu organisieren: von den Ticket- und Hotelbuchungen und der Geschäftsreiseabrechnung bis zum Belegmanagement»

ergänzt er.

Ein Portal für alles rund um die Geschäftsreise

Lanes & Planes bietet mittelständischen Unternehmen eine umfassende End-to-End-Lösung: mit dem europaweit grössten Inventar für B2B-Reisen können über die Plattform die besten Verkehrsmittel herausgesucht werden – nun auch mit Bahntickets für die Schweiz. Die Abrechnung erfolgt am Ende immer in Euro. Zügige Stornierungen, Umbuchungen sowie Erstattungen sind ebenso unkompliziert möglich wie die GoBD-konforme Reisekosten- und Spesenabrechnung. Reise- und Genehmigungsrichtlinien können definiert und individuell an den Reisenden angepasst werden, immer unter Berücksichtigung der Compliance-Richtlinien. Mit dem mobilen Reisebegleiter und der Ticket Wallet als App können Unternehmer unterwegs bequem auf ihre Reisedokumente zugreifen und alle Belege scannen. Bei unerwarteten Problemen während der Reise steht Unternehmern zudem der 24/7-Kundenservice von Lanes & Planes zur Seite.

Schweiz wichtigster Handelspartner

«Die Schweiz gehört zu den wichtigsten europäischen Handelspartnern Deutschlands. Für Geschäftsreisende in der Schweiz ist die Bahn ohne Frage das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Wir sind begeistert vom Plattformgedanken von Lanes & Planes, der deutschen Businesskunden eine umfassende Lösung für ihre Geschäftsreisen anbietet, und wir freuen uns sehr darüber, das Travel-Start-up als Partner gewonnen zu haben.»

Rino Schmid, Account Manager, SBB Personenverkehr

CO2-Fussabdruck reduzieren

Lanes & Planes hilft seinen Kunden auch dabei, die individuelle CO2-Bilanz zu verbessern. Die Analyse und Auswertung des CO2-Fussabdrucks soll dabei helfen, mittelfristig einen individualisierten Plan zur Reduktion von Emissionen bei notwendigen Geschäftsreisen zu erstellen. Aus dem anonymisierten Datenpool lassen sich die unternehmenseigenen Emissionen mit denen der Konkurrenz vergleichen, was zur Verringerung der Umweltbelastungen anregen soll.

Über Lanes & Planes
Lanes & Planes ist die erste Travel-Management-Plattform, die sämtliche Kontaktpunkte einer Geschäftsreise in einer Anwendung vereint: Von der Suche nach dem optimalen Reiseweg über die Wahl des Verkehrsmittels bis hin zur Spesenabrechnung deckt Lanes & Planes den kompletten Buchungs- und Abrechnungskreislauf klassischer Geschäftsreisen ab. Die Reisemanagementlösung ist optimal für kleine und mittelständische Unternehmen, deren Mitarbeiter die Buchung und Abrechnung ihrer Geschäftsreisen selbst vornehmen und nicht über ein breit aufgestelltes Reise-Management verfügen. So profitieren Mitarbeiter von der einfachen All-in-One-Lösung, während Unternehmen durch die Abstimmung der Buchungsschritte bis zu 30 Prozent ihrer Reisekosten einsparen. Lanes & Planes wurde 2017 von den Unternehmern Dr. Veit Blumschein und Daniel Nolte gegründet, die zuvor bereits die Buchungswebsite from AtoB erfolgreich aufgebaut und verkauft hatten. Heute nutzen Lanes & Planes zahlreiche Kunden aller Branchen in ganz Deutschland.
Text-QuelleLanes & Planes
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel