Onrail und European Loc Pool starten langfristige Partnerschaft

Der private norwegische Schienengüterverkehrsbetreiber Onrail hat mit European Loc Pool (ELP) einen langfristigen Full-Service-Leasingvertrag über zwei innovative Eurodual-Lokomotiven abgeschlossen und modernisiert ab Ende 2022 seine Flotte mit diesen neuen und leistungsstarken Hybridlokomotiven.

Die Lokomotiven werden auf der Strecke von Fauske nach Oslo in Norwegen eingesetzt, die nur teilweise elektrifiziert ist und sich daher ideal für den Hybridbetrieb eignet. Die neue Zugverbindung wird auf der Nordlandbahn, der längsten Bahnstrecke Norwegens, von Bodø bis Trondheim verkehren. Die Gesamtlänge der Strecke zwischen Fauske und Oslo beträgt 1.217 Kilometer. Mit der Einrichtung dieser Strecke zielt Onrail auf die wachsende Fischschifffahrtsindustrie ab. Die Möglichkeit der Euroduals, dynamisch von Elektro- auf Dieseltraktion umzuschalten, eröffnet Onrail und seinen Kunden völlig neue Transportmöglichkeiten. Der Eurodual kombiniert eine Leistung von 6 MW unter der Oberleitung mit einer 2,8 MW-Dieselleistung und ist für den schweren Fernverkehr konzipiert, kann aber auch mit einer Funkfernsteuerung ausgestattet werden, um Rangierarbeiten in Terminals und Industrieanlagen durchzuführen.

Neben Flexibilität und Effizienz hat sich Onrail auch wegen der Vorteile für Umwelt und Nachhaltigkeit für die Eurodual entschieden. Es ist nicht mehr nötig, teuren und fossilen Dieselkraftstoff zu verwenden, da die Infrastruktur elektrifiziert ist. Und wenn keine Oberleitung zur Verfügung steht, wird der neue Caterpillar C175-Motor eingesetzt, der die neuesten Euro 3B-Emissionsnormen erfüllt und so den CO2-Fussabdruck des Unternehmens minimiert.

Die sechsachsigen Hybridlokomotiven mit bis zu 2,8MW Diesel, 9MW Elektro und 500kN Zugkraft überzeugen in jeder Hinsicht und erhöhen die Ladekapazität um bis zu 50% im Vergleich zu klassischen BoBo-Lokomotiven. Die Lokomotiven erfüllen zudem modernste Komfort- und Ergonomiestandards, ein einfaches und einheitliches Bedienkonzept sowie neueste Sicherheitsstandards hinsichtlich Crash- und Brandrisiken. Das zusätzliche Winterpaket ermöglicht den Betrieb auch bei extremen Wetterbedingungen.

Mit den neuen Eurodual-Lokomotiven von European Loc Pool ermöglicht Onrail seinen Kunden einen flexiblen und zuverlässigen Schienengüterverkehr mit zusätzlich niedrigen Emissionswerten.

Mehr über die Eurodual-Lokomotiven

Der Schwerpunkt von ELP liegt auf sechsachsigen Hybrid-Lokomotiven mit einer Leistung von bis zu 2,8 MW Diesel, 9 MW elektrisch und 500 kN Zugkraft. Alle Fahrzeuge sind serienmässig mit ETCS Baseline 3 für Level 2 ausgestattet. Die ersten ELP Eurodual-Lokomotiven sind seit Anfang April 2020 auf dem deutschen Schienennetz im Einsatz. Sie ermöglichen den Betrieb auf elektrifizierten und nichtelektrifizierten Strecken sowie den Last-Mile- und Rangierbetrieb. Alle Dual-Lokomotiven sind serienmässig mit einer Funkfernsteuerung ausgestattet. Auf der ersten und letzten Meile werden höhere Geschwindigkeiten und schwerere Lasten zum neuen Standard. Durch das duale Antriebssystem ist der Betriebswechsel zwischen Elektro- und Dieselbetrieb effizient möglich. Dank der hohen Zugkraft können die Lokomotiven schwerere Züge ziehen, wobei der Kunde von einem geringeren Energieverbrauch pro Tonne und Kilometer profitiert.

Über Onrail
Onrail ist ein junges, privates norwegisches Schienengüterverkehrsunternehmen. Das Unternehmen betreibt täglich einen Güterzug zwischen Oslo und Åndalsnes, das in der Nähe von Städten wie Ålesund und Molde liegt. Die Abfahrten erfolgen abends in beide Richtungen. Aufgrund seiner Grösse und seines modernen Denkens ist Onrail effektiver und bietet seinen Kunden einen persönlichen Service.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleELP
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel