Prima H3-Rangierlokomotiven an SBB Cargo übergeben [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 11. November 2021 veröffentlicht.

Im September und Oktober 2021 hat Alstom die 2018 von Lokroll finanzierten und für SBB Cargo bestimmten Prima H3-Rangierlokomotiven ausgeliefert.

Wie Alstom schreibt, haben die 12 in Deutschland produzierten Hybridlokomotiven mit der Bezeichnung Ama 832 die Zulassung erhalten, um ab sofort schweizweit im Güterverkehr eingesetzt werden zu können. Dazu werden die Maschinen an verschiedenen Cargo-Standorten stationiert.

SBB 421 383 Gelnhausen
Quelle: Linus Wambach
SBB Cargo - Alstom Prima H3
Quelle: Kecko
SBB Cargo - Alstom Prima H3
Quelle: Kecko

Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Sandro Hartmeier
Chefredaktor & Inhaber von Bahnonline.ch.

respond

Kommentare

2 Kommentare

  1. Es wäre interessant zu lesen, an welchen Standorten die Loks eingesetzt werden – und was diese Standorte für die Ama 832 so geeignet machen, im Vergleich zu den bekannten SBB Cargo Rangierloks.

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel