RhB begrüsst 500. Wagenkasten aus Altenrhein: Capricorn 3133 erhielt zum Jubiläum Spezialdesign [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 25. November 2021 veröffentlicht.

Die Rhätische Bahn (RhB) begrüsste am 25. November 2021 nachmittags in Landquart den 500. Wagenkasten, welcher seit 1960 in Altenrhein erstellt wurde. Angeliefert wurde dieser Wagenkasten mit dem Capricorn-Triebzug ABe 4/16 3133, welcher anlässlich dieses Jubiläums im Design «Champagner» gestaltet wurde. Es ist der erste Capricorn-Triebzug, in welchem den Fahrgästen künftig gratis WLAN angeboten wird.

Derzeit läuft die grösste Rollmaterialbeschaffung in der Geschichte der RhB: Nicht weniger als 56 Capricorn-Triebzüge werden künftig über das Netz der RhB rollen und wesentlich zur Modernisierung der RhB beitragen. Die Beschaffung und die Inbetriebnahme dieser Fahrzeuge kommen gut und planmässig voran. Am 25. November 2021 durfte die RhB ein ganz spezielles Fahrzeug in Landquart begrüssen: Den Capricorn-Triebzug mit der Nummer 3133. In diesem Zug wurde der 500. Wagenkasten verbaut, welcher seit 1960 aus Altenrhein von Stadler und früheren Firmen zur RhB geliefert wurde. Anlässlich dieses «Jubiläums» hat sich die RhB zusammen mit Stadler etwas ganz Spezielles ausgedacht: Der Jubiläums-Triebzug erhielt die Sonderlackierung «Champagner». Das Fahrzeug ist in diesem Farbton gespritzt und nicht etwa foliert, anlässlich der Anlieferung in Graubünden wurde es am 25. November 2021 im neuen Infrastrukturstützpunkt in Landquart auf den Namen «Piz Palü» getauft.

WLAN auf Bündner Schiene

Als Überraschung durfte RhB-Direktor Renato Fasciati verkünden:

«Unser Spezial-Capricorn 3133 ist mit gratis WLAN ausgestattet. Er steht damit nicht allein auf weiter Flur, wird doch mittelfristig die gesamte Capricorn-Flotte über WLAN verfügen.»

Und in der Tat: Alle Capricorn-Triebzüge, welche ab sofort nach Landquart geliefert werden, haben als Neuerung im Innenraum gratis WLAN und die bereits ausgelieferten Fahrzeuge werden nachgerüstet.

Die Inbetriebsetzung der 56 Capricorn-Triebzüge kommt insgesamt gut und planmässig voran. Es bestehen noch wenige, kleine Kinderkrankheiten. Von den 56 bestellten vierteiligen Zügen sind derzeit 24 Fahrzeuge bei der RhB, 21 Züge verkehren fahrplanmässig. Im kommenden Jahr 2022 verkehren die modernen Züge insbesondere auf der Strecke Landquart – Davos – Filisur, Landquart – St. Moritz sowie in der S-Bahn. Im Dezember 2022 startet die RhB den Flügelzugbetrieb. Bis Ende 2024 sind alle Fahrzeuge im fahrplanmässigen Einsatz.

RhB-Fahrzeuge aus Altenrhein
• Einheitswagen I (EW I), 1960 – 1972 und 1979, FFA
• Stammnetz-Pendelzug, 1971 und 1979, FFA
• Einheitswagen II (EW II), 1975 – 1984, FFA
• Einheitswagen III (EW III), 1983, FFA
• Spitzenverkehrswagen, 1986 – 1987, SWS, RhB, FFA, Schindler Waggon
• Umbauwagen, Speisewagen, Bernina-Triebwagen, 1987 – 1990, Schindler Waggon
• Einheitswagen IV (EW IV), 1992 – 1993, Schindler Waggon
• NEVA Steuerwagen, 1999, Stadler
• Bernina Express Panoramawagen, 2000 – 2007, Stadler
• Glacier Express Panoramawagen, 2005 – 2009, Stadler
• Allegra-Zweispannungstriebzug, 2009 – 2011, Stadler
• Allegra-Stammnetztriebzug, 2011 – 2013, Stadler
• Alvra-Gliederzug, 2016 – 2017, Stadler
• Alvra- und Universalsteuerwagen, 2017 – 2018, Stadler
• Capricorn-Triebzug, 2019 – 2024, Stadler
 
Abkürzungen:
FFA = Flug- und Fahrzeugwerke Altenrhein
SWS = Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik AG Schlieren

Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleRhB
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

2 Kommentare

  1. Typisch, RhB ist immer eine mit Erfolg geführte Bahn und anderen eine Nasenlänge voraus

  2. WLAN: Super, vor allem für reisende aus der EU ohne Schweizer Simkarte!
    Die RhB versteht ihren vielen ausländischen gästen auch etwas zu bieten!

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel