«Spots» von Boston Dynamics bei Sersa im Einsatz

Ab sofort unterstützen zwei «Spots» der Firma Boston Dynamics die Mitarbeiter von Rhomberg Sersa Rail auf ihren Baustellen.

Mit ihren Kameras und Sensoren erleichtern «Bud» und «Terence» mit ihrer ausgeklügelten und innovativen Technologie die Vermessung und Inventur, ermöglichen die leichtere Erstellung von digitalen Zwillingen und helfen Rhomberg Sersa dabei, den Baufortschritt zu kontrollieren.

Rhomberg Sersa Rail freut sich sehr, in Europa zu den ersten zu gehören, die sich dieser innovativen Technologie bedienen und darauf, die zwei Roboter jetzt in den Einsatz zu schicken!

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel