Der Prestige Continental Express wird zu neuem Leben erweckt [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 22. Februar 2022 veröffentlicht.

Entstanden ist der Prestige Continental-Express aus Liebe für echte Schönheit und Eleganz. Die Fahrzeuge waren als Speisewagen im Einsatz und wurden ab 1999 komplett umgebaut und dem Stil der legendären «Orient-Express»-Salonwagen nachempfunden. Nach jahrelangem Einsatz standen im Jahr 2020 Revisionsarbeiten im technischen Bereich an. Ein Konsortium hat sich die Wiederinbetriebnahme des Prestige Continental Express zum Ziel gesetzt und freut sich, ab Mitte Februar 2022 wieder Reisen in stilvollem Ambiente anbieten zu können.

Die drei Unternehmen Prestige Continental Express SA, Rail Event AG und ZRT Bahnreisen AG haben sich als Konsortium dem Projekt der Instandhaltung der Wagentechnik angenommen. Bis im Frühjahr 2022 stehen die Wagen «Le Salon Bleu» und «Le Rubis Noir», als Speise- und Salonwagen mit je 48 Plätzen an 2er- und 4er-Tischen, sowie die Pianobar «Le Diamant», mit einem Barbereich und einem Speiseabteil mit 24 Plätzen an 2er- und 4er-Tischen, für spezielle Events auf Schienen zur Verfügung.

Der Orient-Express war in seiner Glanzzeit der «Goldenen Zwanziger Jahre» der Inbegriff des stilvollen Reisens in einem luxuriösen Ambiente. Dank den erstklassigen Verbindungen des damaligen «Orient-Express» entdeckten seine Gäste romantische Städte, die Côte d’Azur, die schönsten Alpenpanoramen oder den Orient. Die prunkvollen Innenausstattungen der edlen Wagen waren das Werk international renommierter Künstler und Handwerker. Die berühmtesten Köche bereiteten köstliche Speisen zu, um ein unvergessliches Reiseerlebnis zu schaffen.

Mit den drei Salonwagen des Prestige Continental Express lässt sich diese einzigartige Epoche heute wieder aufleben. Sei es für eine kleine Rundfahrt mit feinem Essen, einem Firmenevent oder als Speisewagen in einem Sonderzug quer durch die Schweiz oder durch Europa. Das Konsortium trägt gemeinsam dafür Sorge, dass die drei Salon-Speisewagen zukünftig wieder im In- und Ausland eingesetzt werden können.

Die Firmen Prestige Continental Express SA und Rail Event AG blicken auf jahrelange Erfahrung im Eisenbahncharterverkehr zurück. ZRT Bahnreisen AG, als ein anerkannter Reiseveranstalter, ist auf Bahnreisen im In- und Ausland spezialisiert. Zusammen werden sie die drei Speisewagen einsetzen und für Events und Charterverkehre vermieten.


Extrafahrt vom 19. Februar 2022:


Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleRail Event
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel