Stellvertretender Direktor des BAV geht Ende März 2023 in Pension

Pierre André Meyrat, Leiter der Abteilung Finanzierung und stellvertretender Direktor des Bundesamts für Verkehr (BAV), geht Ende März 2023 in den Ruhestand. Seine Stelle wird ausgeschrieben.

Pierre André Meyrat war im Jahr 2005 ins BAV eingetreten. In seine Zeit an der Spitze der Abteilung Finanzierung fallen unter anderem die Neuregelung und Sicherung der Bahninfrastruktur-Finanzierung, die Reform des Bestellsystems im Regionalen Personenverkehr und die Klärung der Aufgabenverteilung bei der Subventions-Abrechnung im Nachgang zum «Fall Postauto». Dazu kommen die Schaffung einer Gesetzesgrundlage für den unterirdischen Gütertransport und die systematische Förderung der Verlagerungspolitik, die einen deutlichen Rückgang der alpenquerenden Lastwagenfahrten zur Folge hatte.

Die Direktion des BAV dankt Pierre André Meyrat für seine grossen Verdienste. Seine Stelle wird ausgeschrieben.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleBAV
  • Schlagwörter
  • BAV
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel