Sicherung der RhB-Bahnstrecke bei Valendas: Felssicherung mit zeitweiser Streckensperrung

In der Nähe der Station Valendas-Sagogn befindet sich oberhalb der Steinschlaggalerie Valendas ein instabiler Felsblock. Um diesen gesichert abzutragen, wird die Strecke zwischen Versam-Safien und Ilanz am 1. und 2. Dezember 2022 zeitweise für den Zugverkehr gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Die Linie der Rhätischen Bahn (RhB) von Reichenau-Tamins nach Disentis/Mustér durchquert die Rheinschlucht (Ruinaulta). Sie ist eine einzigartige Landschaft, die durch die Erosion des Vorderrheins in den Bergsturzmassen des Flimser Bergsturzes entstanden ist. In dieser Bergsturzmasse liegt das Gebiet «Steinschlagschutz Bahnhof Valendas (RhB)». Hier schützen Galerien, Dämme und Steinschlagschutznetze die Bahnlinie vor herabstürzenden Blöcken.

Im Bereich Valendas wurde 2022 ein geologisches Gutachten durch die RhB in Auftrag gegeben. Im Rahmen der Geländebegehungen wurde dabei ein absturzgefährdeter Grossblock entdeckt und ein sofortiger Abtrag beschlossen. Per 31. Oktober 2022 haben die Vorbereitungsarbeiten um den Block begonnen, weshalb die RhB, das Amt für Wald und Naturgefahren (AWN) gemeinsam mit der Gemeinde Safiental auf diesen Zeitpunkt hin entschieden haben, den Wander- und Wasserweg unterhalb der Station Valendas-Sagogn zu sperren. Als Sofortmassnahme wurde eine Alarmierung installiert, welche bei Bewegungen des Felsblocks eine Sperrung der RhB-Strecke einleitet.

Sicherung des Felsblocks mit zeitweiser Streckensperrung

Der Felsblock wird am 1. und 2. Dezember 2022 mit einem Schwerlastnetz und 32 Drahtseilen gesichert. Während diesen Arbeiten wird die Strecke zwischen Versam-Safien und Ilanz von 8:45 bis 16:00 Uhr für den Zugverkehr gesperrt. Die Züge verkehren während dieser Zeit zwischen Chur und Versam-Safien sowie zwischen Ilanz und Disentis/Mustér. Es verkehrt ein Bahnersatzbus von Chur nach Ilanz und umgekehrt, die Anschlüsse sind gewährleistet. Für die Unterwegsstationen wird ein Bahnersatzbus zwischen Bahnhof Versam und Bahnhof Ilanz (mit Halt in Valendas, Dorf und Castrisch, vitg) mit veränderten Fahrzeiten eingerichtet. Die Reisenden werden gebeten, den Online-Fahrplan zu beachten. Im Anschluss an diese Sicherungsarbeiten anfangs Dezember wird der gesicherte Block maschinell und mit kleinen Sprengungen abgetragen.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleRhB
  • Schlagwörter
  • RhB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel