SBB: Bauarbeiten an Heitersbergstrecke führen zu Fahrplanänderungen an acht Wochenenden [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 20. Juni 2023 veröffentlicht.

Die SBB führt diesen Sommer auf der Heitersbergstrecke mehrere Unterhalts- und Ausbauprojekte aus. Für eine möglichst kurze Dauer der Einschränkungen für Reisende und Anwohnende werden die Intensivbauphasen gebündelt. Es kommt zu Fahrplanänderungen an acht Wochenenden im Juli, August und September. Der Online-Fahrplan ist angepasst.

Die Heitersbergstrecke ist Teil der wichtigen Ost-West-Verbindung zwischen Zürich und Bern. Die SBB setzt zwischen Mellingen–Heitersberg und Mägenwil die Bahnbrücken «Viadukt Fislisbach», «Reussbrücke Mellingen» und die «Strassenunterführung Landstrasse» in Wohlenschwil instand und erneuert gleichzeitig die Gleise. Zusätzlich finden in Mägenwil bis Ende 2023 Bauarbeiten für die Leistungssteigerung Rupperswil–Mägenwil statt, dank der die S11 ab Ende 2023 im durchgehenden Halbstundentakt verkehren kann.

Die SBB bündelt in diesem Sommer die Ausführung mehrerer Intensivbauphasen der Instandsetzung der Brücken, der Fahrbahnerneuerung und der Bauarbeiten in Mägenwil. Durch die gemeinsame und konzentrierte Ausführung kann die SBB die Gesamtdauer von Gleissperren und Baulärm deutlich reduzieren. Das dient sowohl den Kundinnen und Kunden im Personen- und Güterverkehr als auch den Anwohnerinnen und Anwohnern.

Fahrplanänderungen an acht Wochenenden

Aufgrund dieser Bauarbeiten kommt es auf der Strecke Aarau–Zürich an folgenden Wochenenden jeweils von Samstag ab Betriebsbeginn bis Sonntag, Betriebsschluss, zu Fahrplanänderungen:

  • Samstag, 01. Juli bis Sonntag, 02. Juli 2023
  • Samstag, 15. Juli bis Sonntag, 16. Juli 2023
  • Samstag, 22. Juli bis Sonntag, 23. Juli 2023
  • Samstag, 29. Juli bis Sonntag, 30. Juli 2023
  • Samstag, 05. August bis Sonntag, 06. August 2023
  • Samstag, 19. August bis Sonntag, 20. August 2023
  • Samstag, 26. August bis Sonntag, 27. August 2023
  • Samstag, 02. September bis Sonntag, 03. September 2023

Die SBB bittet die Kundinnen und Kunden, vor Antritt ihrer Reise jeweils den Online-Fahrplan oder die SBB-Mobile-App zu prüfen, dieser ist angepasst und schlägt jeweils die besten Verbindungen vor. Zusätzlich informiert die SBB ihre Kundinnen und Kunden mit Durchsagen im Zug sowie über Werbe-, Störungs- und Betriebslagemonitore am Bahnhof über die Fahrplananpassungen. Bei Fragen hilft das SBB Contact Center 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) weiter.

Es kommt zu folgenden Fahrplanänderungen:

  • Die IC3 Basel SBB – Zürich HB/Chur zur vollen Stunde werden umgeleitet, die Fahrzeit verlängert sich um 3 bis 5 Minuten. Die Verbindungen zur halben Stunde fallen aus.
  • Die IC1 St. Gallen – Genève-Aéroport und die IC8 Romanshorn – Brig/Interlaken Ost verkehren teilweise mit geänderten Fahrzeiten und halten zusätzlich in Aarau und Olten. Reisende müssen in Zürich HB umsteigen.
  • Die IC5 Rorschach/Zürich HB – Lausanne/Genève-Aéroport fallen zwischen Aarau und Zürich aus.
  • Die IR35 Bern – Chur fallen zwischen Olten und Zürich HB aus, die IR37 Basel SBB – Zürich HB verkehren zwischen Basel und Olten.
  • Die RE Olten – Wettingen und die S6 Baden – Uetikon fallen zwischen Baden und Wettingen aus.
  • Die RE Aarau – Zürich HB fallen aus.
  • Die S29 Sursee/Zofingen – Turgi verkehren mit angepassten Fahrzeiten und ohne Halt in Holderbank. Teilweise fallen sie zwischen Brugg AG und Turgi aus.
  • Die S23 Langenthal – Baden verkehren mit angepassten Fahrzeiten und fallen zwischen Brugg AG und Baden aus.
  • Die S12 Brugg AG – Schaffhausen/Winterthur und die S26 Olten – Rotkreuz verkehren mit geänderten Fahrzeiten.
  • Die S11 Aarau – Seuzach/Sennhof-Kyburg fallen zwischen Aarau und Killwangen-Spreitenbach aus.
  • Es verkehren Bahnersatzbusse zwischen Othmarsingen und Mellingen-Heitersberg.
Substanzerhalt von drei Bahnbrücken und Fahrbahnerneuerung «Heitersberg Ost»
Die umfassenden Unterhaltsarbeiten betreffen die Reussbrücke und das Viadukt Fislisbach in Mellingen sowie die Strassenunterführung Landstrasse in Wohlenschwil. Zudem erneuert die SBB die Fahrbahn zwischen dem Tunnelportal Mellingen-Heitersberg und der Strassenunterführung Landstrasse in Wohlenschwil. Mit diesen Massnahmen kann die Lebensdauer der Bauwerke um weitere Jahrzehnte gesichert werden.

– Weitere Informationen: Substanzerhalt von drei Bahnbrücken und Fahrbahnerneuerung «Heitersberg Ost»
Leistungssteigerung Rupperswil–Mägenwil
Die Heitersbergstrecke Aarau–Lenzburg–Killwangen-Spreitenbach ist heute so dicht befahren, dass weitere Angebotsausbauten nicht möglich sind. Die nachfragestarke S-Bahnlinie S11 verkehrt deshalb zwischen Aarau und Zürich bloss zur Hauptverkehrszeit im Halbstundentakt, während der restlichen Zeit im Stundentakt. Die SBB realisiert deshalb im Auftrag des Bundes das Projekt Leistungssteigerung Rupperswil–Mägenwil. Dessen Ausbauten sowie ein damit verbundenes, neues Verkehrskonzept für Güterzüge ermöglichen den durchgehenden S11-Halbstundentakt ab Ende 2023. Die Projektkosten belaufen sich auf 160 Millionen Franken.

– Weitere Informationen: www.sbb.ch/rupperswil-maegenwil

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleSBB CFF FFS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.