Neue Serviceanlage Basel: Mehr Platz für internationale Züge

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Der Standort Basel entwickelt sich zum zentralen Hub für die Instandhaltung internationaler Züge. Damit sie künftig mehr Platz haben für effiziente Unterhaltsarbeiten, wurde die Serviceanlage der SBB jüngst ausgebaut. Die SBB öffnet am Samstag, 19. August 2023 die Türen der modernisierten Anlage für die Öffentlichkeit.

Mehr lange Triebzüge, dichterer Fahrplan, wachsende Angebotsnachfrage – mit dieser Entwicklung muss auch die Instandhaltung der SBB Züge laufend Schritt halten. Damit die Reisenden auch in Zukunft sicher, pünktlich und komfortabel unterwegs sind, wurde die Serviceanlage Basel im Areal Wolf für den Unterhalt der Trieb- und Gliederzüge des internationalen Personenverkehrs ausgebaut: Dabei wurden zwei Hallen-Gleise verlängert und überdacht. Mit der neuen Hebebockanlage können nun 200 Meter lange Züge für effiziente Unterhaltsarbeiten wie etwa Drehgestellwechsel gehoben werden. Zur modernen Hallen-Infrastruktur zählen zudem wegschwenkbare Fahrleitungen, WC-Entsorgungsanlagen, Krananlagen sowie Dacharbeitsbühnen.

Am Servicestandort Basel arbeiten rund 150 Spezialistinnen und Spezialisten, welche für die regelmässige Wartung von Flotten des SBB Fern- und Regionalverkehrs sowie des internationalen Personenverkehrs zuständig sind. Neben den Giruno, Astoro, Flirt und Domino gehören unter anderem auch die Wagen der Flotten IC 2000, EW IV, Eurocity sowie die Lokomotive Re 460 dazu. Der Personalbestand wurde im Verlauf der letzten Jahre um über 30 zusätzliche Stellen erhöht. Die Spezialistinnen und Spezialisten in Basel arbeiten unter anderem in Bereichen wie Technik, Reinigung, Logistik, Disposition.

Die SBB investierte rund 35 Millionen Franken. Im Beisein von GLP-Nationalrätin Katja Christ (Kanton Basel-Stadt) und Marco Galli, Koordinator Bahnknoten Basel, wurde der neue Hallenteil am 18. August 2023 offiziell eröffnet. Die Inbetriebnahme erfolgt im Herbst dieses Jahres.

Tag der offenen Tür am 19. August 2023
Wer sich für den Unterhalt von Zügen (Technik, Reinigung, Logistik, Disposition) und weitere SBB Themen interessiert, den erwartet in Basel ein abwechslungsreiches Programm: SBB Berufswelten / Login, Lok-Simulator, das «Krokodil» von SBB Historic, Hundevorführung der SBB Transportpolizei, Schul- und Erlebniszug, Energiesparprogramm und vieles mehr. Samstag, 19. August 2023, von 9 bis 16 Uhr. Feste Schuhe erforderlich, letzter Einlass: 15 Uhr. Walkeweg 55, 4053 Basel, mit öV bis zur Haltestelle Dreispitz.

– Weitere Infos hier

Links


Neue Beiträge per E-Mail

Ich möchte benachrichtigt werden, wenn neue Beiträge verfügbar sind.

Text-QuelleSBB CFF FFS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel