Zürich HB – Zürich Hardbrücke: Keine Züge am Wochenende 7./8. November 2020

Am Wochenende des 7./8. November 2020 fahren von Samstagmittag bis Sonntagnacht keine Züge zwischen Zürich HB und Zürich Hardbrücke. Alternative Reiserouten werden im Online-Fahrplan angezeigt. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten an den Gleisen.

Diesen Herbst ersetzt die SBB acht Weichen vor dem Zürich HB auf Höhe der Langstrasse. Aus diesem Grund ist die Strecke Zürich Hardbrücke – Zürich HB (Bahnhof Museumsstrasse, Gleise 41-44) am Wochenende vom Samstagmittag, 7. November 2020, 12 Uhr, bis Sonntagnacht, 8. November 2020, Betriebsschluss, für sämtlichen Zugverkehr auf diesem Abschnitt gesperrt.

Auswirkungen auf den Fahrplan 

Von den Einschränkungen sind folgende S-Bahnen betroffen: 

  • S3: Fällt zwischen Zürich Hardbrücke und Zürich HB aus und wendet in Zürich HB. 
  • S5: Wird zwischen Zürich Altstetten und Uster umgeleitet via Zürich HB, Löwenstrasse (Gleis 31-34), und bedient daher Zürich Hardbrücke und Zürich Stadelhofen nicht. 
  • S6: Fällt zwischen Zürich Oerlikon und Zürich Tiefenbrunnen aus und wendet in Zürich Oerlikon und Zürich Tiefenbrunnen. 
  • S7: Fällt zwischen Zürich Hardbrücke und Zürich HB aus und wendet in Zürich Hardbrücke und Zürich HB. Ausserordentlicher Halt in Zürich Tiefenbrunnen: Anschluss S6, S16. 
  • S9: Fällt zwischen Zürich Hardbrücke und Zürich HB aus und wendet in Zürich Hardbrücke und Zürich HB. 
  • S11: Fällt zwischen Zürich Hardbrücke und Seuzach/Sennhof-Kyburg infolge gleichzeitig stattfindender Bauarbeiten in Winterthur aus und wendet in Zürich Hardbrücke. 
  • S12: Wird zwischen Zürich Altstetten und Winterthur umgeleitet via Zürich HB, Löwenstrasse (Gleis 31-34), und bedient daher Zürich Hardbrücke, Zürich Stadelhofen und Stettbach nicht. Ausserordentlicher Halt in Dietlikon mit Anschluss an die S3. 
  • S15: Wird in Zürich HB geteilt und wendet daher von/nach Rapperswil in Zürich HB Museumstrasse (Gleis 41-44) und von/nach Niederweningen in Zürich HB (Gleis 3-18). Zwischen Zürich HB und Zürich Oerlikon wird sie umgeleitet ohne Halt in Zürich Hardbrücke.
  • S16: Fällt zwischen Zürich Flughafen und Zürich Tiefenbrunnen aus und wendet in Zürich Tiefenbrunnen. 

Es fahren keine Bahnersatzbusse. Reisende benützen die übrigen Züge und auf dem Abschnitt Zürich Hardbrücke – Zürich HB das Bus- und Tramnetz der VBZ. Die Züge des Fernverkehrs sind von der Sperrung nicht betroffen und fahren gemäss Fahrplan. 

Online-Fahrplan prüfen 

Die SBB bittet die Reisenden, vor der Fahrt jeweils den Online-Fahrplan oder die App SBB Mobile zu prüfen und genügend Reisezeit einzuplanen. Alternative Reiserouten werden angezeigt. Zusätzlich informiert die SBB ihre Kundinnen und Kunden mit Durchsagen in den Zügen und an den Bahnhöfen sowie über die Anzeigemonitore am Bahnhof. An den Bahnhöfen Zürich HB, Zürich Hardbrücke und Zürich Oerlikon informiert zusätzliches Personal die Reisenden. Bei Fragen hilft auch das SBB Contact Center 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) weiter.

Bauteams ersetzen Weichen und Schienen 

Die SBB ersetzt acht Weichen vor dem Zürich HB auf Höhe der Langstrasse. Diese Weichen haben in den letzten zwei Jahrzehnten täglich den Belastungen von mehreren hundert Zügen standgehalten und erreichen nun das Ende ihrer Lebensdauer. Um Synergien zu nutzen, erneuern die Bauteams auf dem gleichen Streckenabschnitt zusätzlich rund 200 Meter Schienen und wechseln 2800 Tonnen Schotter aus. Die neuen Weichen und Gleisjoche werden voraussichtlich wieder mehr als 20 Jahre im Einsatz stehen. Mit der einmaligen Totalsperre an einem Wochenende kann die SBB auf fast 20 einzelne Nachtsperrrungen verzichten. Dadurch verkürzt sich die Gesamtbauzeit und damit auch die Dauer der Fahrplaneinschränkungen.

Hinweis:
Am gleichen Wochenende finden Bauarbeiten im Bahnhof Luzern statt. Der Bahnhof ist für sämtlichen Zugverkehr gesperrt. Weitere Informationen unter www.sbb.ch/totalsperre-luzern

Links

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.