Fahrplan 2021: öV-Angebot im Kanton Luzern steht fest

Der Verbundrat des Verkehrsverbunds Luzern (VVL) hat das Angebot des öffentlichen Verkehrs (öV) ab dem 13. Dezember 2020 verabschiedet. Verschiedene Wünsche, welche Fahrgäste und Gemeinden im Rahmen der Fahrplanvernehmlassung einreichten, können umgesetzt werden. So gibt es beispielsweise zur Klinik St. Anna frühmorgens zusätzliche Verbindungen. Mit der Eröffnung des provisorischen Bushubs in Ebikon verringern sich die Umsteigewege zwischen Bahn und Bus. Alle 10 Minuten fahren inskünftig die Linien 22 sowie 23 während den Pendlerzeiten abends (Ebikon bis Perlen Fabrik bzw. Gisikon-Root). Ein Überblick zu allen Änderungen gibt es auf www.mein-öV.ch.

Änderungen beim Regioexpress Luzern – Olten

Der Regioexpress hält ab dem 13. Dezember 2020 zusätzlich in Rothenburg (Station). Der Halt in Aarburg-Oftringen fällt weg. Spätabends hält eine Verbindung (Olten ab um 0:07 Uhr) zusätzlich in Brittnau-Wikon.


Links

Text-QuelleVVL
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel