Legale Graffiti in der SBB Post-Unterführung in Schlieren

Graffiti-Künstler haben die SBB Fussgängerunterführung bei der Post in Schlieren grossartig neu gestaltet.

Die für den Unterhalt der Fussgängerunterführung zuständige Abteilung Werke, Versorgung und Anlagen (WVA) der Stadt Schlieren hat die Gestaltungsarbeit in Auftrag gegeben und das Künstler-Team von Viva Colores bei der Umsetzung des Wandgemäldes unterstützt. Das Werk soll nicht nur Passantinnen und Passanten erfreuen, sondern auch präventiv gegen illegale Sprayereien wirken.

Der Titel des Wandbildes lautet «Fliegender Wandel». Der ehemals graue Betonschlauch präsentiert sich nun als fröhlich-bunte Verbindung zwischen dem Zentrum und den Quartieren Zelgli und Rietbach und erinnert an die Nähe zur Natur sowohl an der Limmat als auch auf dem Schlieremer Berg.

Die neu gestaltete Unterführung hat bei der Bevölkerung sehr guten Anklang gefunden, wie erste Reaktionen und Rückmeldungen zeigen. Bereits während der Ausführung des Kunstwerks haben die Künstler von Passanten guten Zuspruch bekommen.

Text-QuelleStadt Schlieren
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel