Bahnhof Rabius Surrein: Mann von Zug der RhB gestreift und verletzt

In Rabius Surrein ist am Montagabend 30. November 2020 ein Mann von einem Zug der Rhätischen Bahn (RhB) gestreift worden. Er wurde verletzt.

Der 44-jährige befand sich kurz vor 20 Uhr am Bahnhof in Rabius Surrein und wartete auf den Zug in Richtung Chur. Bei der Einfahrt des Zuges wurde er von diesem gestreift, worauf er stürzte. Er zog sich Brüche an Rippen und Schulter zu. Ein Ambulanzteam überführte den Verletzten ins Spital nach Ilanz.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo GR
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
  • Schlagwörter
  • RhB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel