Vétroz: Ein Leichtverletzter bei Kollision am Bahnübergang

Am Dienstag, 15. Dezember 2020 kollidierte in der Industriezone bei Vétroz ein Lieferwagen beim Überqueren eines Bahnüberganges auf einem Nebengleis mit der SBB Cargo Re 420 348. Der Chauffeur des Lieferwagens zog sich leichte Verletzung zu.

Der Unfall ereignete sich gegen 16:15 Uhr in der Industriezone von Vétroz. Beim Überqueren des Bahnüberganges kollidierte der Lieferwagen mit einer herannahenden Lokomotive mit angehängtem Güterwagen. Der Bahnübergang des Nebengleises in der Industriezone ist mit einem Andreaskreuz signalisiert.

Bei der Kollision zog sich der Lenker des Lieferwagens – ein 21-jähriger Portugiese mit Wohnsitz im Mittelwallis – leichte Verletzungen zu. Zur Kontrolle ist er ins Spital Sitten eingeliefert worden.

Gegen 18:00 Uhr konnte der Streckenabschnitt wieder freigegeben werden.

Ermittlungen der Kantonspolizei zum Unfallhergang sind eingeleitet.

Gemeinsam mit der Kantonspolizei standen die Stützpunktfeuerwehr «Lizerne» sowie der Ambulanzdienst im Einsatz.

Text-QuelleKapo VS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel