Regio Shuttle der Hohenzollerischen Landesbahn fahren künftig in Tschechien

24 Fahrzeuge wurden verkauft / Zuvor waren sie viele Jahre lang auf den Zollern-Alb-Bahnen unterwegs

Seit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember 2020, setzt der SWEG-Verkehrsbetrieb Hohenzollerische Landesbahn auf den Zollern-Alb-Bahnen moderne Dieseltriebwagen des Typs Lint 54 des Herstellers Alstom ein. Die Regio Shuttle RS1, die zuvor auf diesen Strecken im Einsatz waren, wurden an die Heros Helvetic Rolling Stock GmbH verkauft, die einen grossen Teil der Flotte an die Tschechische Eisenbahn České dráhy weiterveräussert hat.

22 Regio Shuttle werden künftig im tschechischen Eisenbahnnetz eingesetzt.

«Der Verkauf der Zollern-Alb-Bahn-Flotte nahtlos an deren Einsatzende ist für uns natürlich ein Glücksfall»

, sagt SWEG-Vorstandsvorsitzender Tobias Harms.

«Die Tschechische Staatsbahn war schnell von dem sehr guten technischen Gesamtzustand dieser doch in die Jahre gekommenen Züge überzeugt.»

Insgesamt erwarb Heros 24 Regio Shuttle. 13 Fahrzeuge werden bis zum Jahresende nach Tschechien überführt, neun weitere Regio Shuttle liefert Heros nach einer Hauptuntersuchung im nächsten Jahr an České dráhy und zwei Fahrzeuge vermietet künftig die Heros Rail Rent GmbH (ein Tochterunternehmen der Heros Helvetic Rolling Stock GmbH). Für Abnahme und Überführung wurden die Fahrzeuge in der SWEG-Bahnbetriebswerkstatt in Gammertingen vorbereitet.

«Die Zusammenarbeit mit HEROS und der tschechischen Bahn verlief sehr gut»

, sagt Timo Jung, Leiter des SWEG-Fachbereichs Fahrzeuge und Werkstätten Eisenbahn.

Die Regio Shuttle wurden im Jahr 1997 gebaut, lediglich zwei stammen aus dem Jahr 2005. Sie waren bei der Hohenzollerischen Landesbahn auf den Zollern-Alb-Bahnen 1 und 2 im Einsatz – also auf den Zugstrecken Tübingen – Hechingen – Balingen – Sigmaringen und Hechingen – Gammertingen – Sigmaringen. Im Freizeitverkehr waren sie ausserdem auf den Strecken Engstingen – Gammertingen, Balingen – Schömberg sowie Eyach – Hechingen unterwegs.

Über die SWEG

Über die SWEG
Die SWEG ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Lahr/Schwarzwald, das in Baden-Württemberg und teilweise angrenzenden Gebieten Busverkehr im Stadt- und Überlandverkehr sowie Schienengüter- und Schienenpersonennahverkehr betreibt. Im Jahr 2018 ist die Verschmelzung der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL) mit Sitz in Hechingen zur Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG vollzogen worden. Bei der SWEG arbeiten mehr als 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Über Heros
Die Heros mit Sitz in Rheinfelden vermarktet weltweit gebrauchte Schienenfahrzeuge und vermietet Lokomotiven, Triebzüge und Reisezugwagen in Kontinentaleuropa. Die Heros-Gruppe hat Standorte in der Schweiz und Deutschland. Heros besitzt aktuell rund 70 Schienenfahrzeuge und bietet seinen Kunden unter anderem massgeschneiderte Leasinglösungen, ein breites Spektrum an gebrauchten Schienenfahrzeugen sowie umfassendes Wissen bei der Wartung, Instandsetzung und Modernisierung von Fahrzeugen.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleHeros
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel