RhB: Unterbruch zwischen Rhäzüns und Thusis wegen Erdrutschgefahr – MGB: Unterbruch zwischen Visp und St. Niklaus wegen Steinschlaggefahr [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 12. Dezember 2023 veröffentlicht.

Zwischen Rhäzüns und Thusis konnte die Sperrung wegen Erdrutschgefahr am Mittwoch, 13. Dezember 2023, ab Betriebsbeginn aufgehoben und die Strecke für den Zugverkehr wieder freigegeben werden.

Am 12. Dezember verkehrten für die Züge der Linien S, S1, RE8, IR38 und RE38 bis Betriebsschluss Bahnersatzbusse zwischen Reichenau-Tamins, Bahnhof und Thusis, Bahnhof. Es war mit Verspätungen, Ausfällen und Umleitungen zu rechnen.

Der Glacier Express wurde via Vereina – Klosters Platz – Landquart umgeleitet.

MGB: Unterbruch Visp – St. Niklaus VS wegen Steinschlaggefahr
Unterbruch zwischen Visp und St. Niklaus VS, auf der Strecke Visp – Zermatt, wegen Steinschlaggefahr am Dienstag, 12. Dezember 2023, sowie am Mittwoch, 13. Dezember 2023, bis nach 9 Uhr.

Die Züge der Linien RE41 und RE42 fielen aus. Es verkehrten Ersatzbusse.

An den Abenden vom 13. bis 17. Dezember 2023 wurde der Bahnbetrieb jeweils nach 20 Uhr zwischen Visp und St. Niklaus wegen Steinschlaggefahr eingestellt und am folgenden Morgen wieder aufgenommen.

Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.