DVZO: Neuer historischer Busbetrieb im Zürcher Oberland hat sich bewährt und wird auf kommende Saison hin verbessert

Der erste tägliche historische Busbetrieb der Schweiz, vom Bahnhof Bauma im Tösstal auf die Hulftegg und das Ghöch, war letztes Jahr mit total 899 beförderten Fahrgästen ein Erfolg. Der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO) wird deshalb das Angebot im 2021 etwas verändert weiterführen. Folgende Erkenntnisse führten zum Entscheid:

  • Es besteht eine grosse Abhängigkeit zwischen Bahn- und Busbetrieb. An Tagen mit Dampfzügen nutzten im Regelfall deutlich mehr Fahrgäste die historischen Busse. So werden die Oldtimer-Busse nächste Saison an allen Fahrsonntagen des DVZO verkehren. Um den Bedürfnissen der Fahrgäste mehr entgegenzukommen plant der DVZO, im September und bis Mitte Oktober von Donnerstag bis Sonntag Busfahrten anzubieten.
  • Die Fahrgäste äusserten oft den Wunsch nach einer eigentlichen Rundfahrt. Aus diesem Grund wird in der bevorstehenden Saison ab Bauma pro Tag eine eineinhalbstündige Rundfahrt möglich sein.
  • Als Reiseziel war die Hulftegg stärker gefragt als das Ghöch. Die Kurse auf die Hulftegg werden deshalb eher ausgebaut (2-Stundentakt ab Bauma) und jene ins Ghöch etwas zurückgefahren. Zudem wurde der Fahrpreis teilweise als zu hoch empfunden. Im 2021 wird er nun gegen unten angepasst.
  • Zu unterschiedlichen Reaktionen hatten 2020 die zum Einsatz gelangten Fahrzeuge geführt: In dieser Hinsicht werden wir 2021 die Kommunikation intensivieren und stärker auf wirkliche Oldtimer setzen.
  • Die Fahrgastzahlen waren während der Herbstferien unter der Woche tendenziell höher.

Der DVZO nutzt die Gelegenheit gerne um seinen Partnern, die einen historischen Busbetrieb überhaupt erst möglich gemacht haben, zu danken. Hervorheben möchte der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland Zürioberland Tourismus, die dem Projekt von Beginn an positiv gegenüberstanden und die Verwirklichung mit ihrer finanziellen Unterstützung ermöglichten. Ebenfalls sehr wertvoll ist die Zusammenarbeit mit dem Verein Bus alpin.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel