DVZO: Personenbeförderungskonzession rechtskräftig

Das Bundesgericht hat den lange ersehnten Entscheid zur Personenbeförderungskonzession gefällt und die Einsprache einer Anwohnerin abgewiesen, weil sie gar nicht einspracheberechtigt war.

Für den DVZO bedeutet dies, dass bis 2029 die Konzession für die Personenbeförderung wieder gültig ist. Ein wichtiger Meilenstein, dass der Verein sein Angebot auch weiterhin anbieten kann. Der Vorstand nimmt das Urteil erleichtert zur Kenntnis. Für die gesamte öV-Branche ist dieses Urteil wichtig, wird doch der wichtige Grundsatz gefällt, dass Anwohner nicht gegen Personenbeförderungskonzessionen vorgehen können.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleDVZO, Newsletter
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel