Kollision von zwei Rangiereinheiten zwischen Birsfelderhafen und Auhafen

Am Freitag, 12. Februar 2021, um 08:41 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei die Meldung ein, dass ein Kesselwagenzug zwischen Birsfelderhafen und Auhafen entgleist sei. Grund dafür war eine Kollision von zwei Rangiereinheiten bei geringer Geschwindigkeit. Verletzt wurde bei der Kollision niemand.

Bei dem Aufeinander-Treffen wurde ein mit Diesel beladener Kesselwagen leicht beschädigt, jedoch ohne dass der Inhalt des Kesselwagens ausgetreten war. Als Vorsichtsmassnahme wurde der Dieselinhalt umgepumpt und von der Kollisionsstelle abtransportiert.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe der Kollisionsstelle zum Rhein und dem Gefahrengutinhalt des Kesselwagens wurde kurzzeitig ein Schadenplatz-Kommando eingesetzt. Unter der Leitung des Schadenplatzkommandanten standen folgenden Formationen im Einsatz: Kantonale ABC-Wehr, SBB Lösch- und Rettungszug, unterstütz durch die Berufsfeuerwehr Basel Stadt, Betriebsfeuerwehr Varo, Kantonale Ölwehr, Polizei Basel-Landschaft, Schweizerische Rheinhäfen und das Gewässerschutzpikett.

Die polizeilichen Ermittlungen bezüglich der Kollisions-Ursache sind aktuell im Gange.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo BL
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel