Künftige SBB Fernverkehrsflotte: Neuer Doppelstockzug nimmt Fahrt auf

Am 8. Juni 2015 haben Bombardier und SBB in Villeneuve (VD) den neuen Doppelstockzug für den Fernverkehr vorgestellt, erstmals auch mit Einblick in den Innenausbau. Die beiden ersten Testzüge hatten die vereinbarten Anforderungen bereits im Mai 2015 erfüllt. In den nächsten Monaten folgen Testfahrten auf dem SBB-Netz, ab 2017 sollen die Züge fahrplanmässig zum Einsatz kommen.

erstellt am 08. Juni 2015 @ 12:33 Uhr
SBB CFF FFS / BOMBARDIER / Sandro Hartmeier / HUBER+SUHNER
Kuenftige SBB Fernverkehrsflotte Neuer Doppelstockzug nimmt Fahrt aufAm 8. Juni 2015 haben Bombardier und SBB in Villeneuve (VD) den neuen Doppelstockzug für den Fernverkehr vorgestellt, erstmals auch mit Einblick in den Innenausbau. Die beiden ersten Testzüge hatten die vereinbarten Anforderungen bereits im Mai 2015 erfüllt. In den nächsten Monaten folgen Testfahrten auf dem SBB-Netz, ab 2017 sollen die Züge fahrplanmässig zum Einsatz kommen. „Künftige SBB Fernverkehrsflotte: Neuer Doppelstockzug nimmt Fahrt auf“ weiterlesen

Zürcher Trambeschaffung: VBZ und ZVV streben gemeinsame Lösung an

Der Zürcher Regierungsrat hat den Beschluss des Verkehrsrats in Sachen Trambeschaffung aufgehoben und zur Neubeurteilung zurückgewiesen. Die Verkehrsbetriebe Zürich VBZ und der Zürcher Verkehrsverbund ZVV wollen nun in gemeinsamer Absprache einen Gutachter für eine neue Expertise bestimmen.

erstellt am 25. September 2015 @ 10:17 Uhr
Zürcher Verkehrsverbund / Verkehrsbetriebe Zürich / Bombardier Transportation
Der Zürcher Regierungsrat hat den Beschluss des Verkehrsrats in Sachen Trambeschaffung aufgehoben und zur Neubeurteilung zurückgewiesen. Die Verkehrsbetriebe Zürich VBZ und der Zürcher Verkehrsverbund ZVV wollen nun in gemeinsamer Absprache einen Gutachter für eine neue Expertise bestimmen. „Zürcher Trambeschaffung: VBZ und ZVV streben gemeinsame Lösung an“ weiterlesen

Zulassung für BOMBARDIER TRAXX AC LastMile-Loks für die Schweiz

Ein Meilen­stein für die BOM­BARDIER TRAXX AC LastMile-Lokomotive: Als erste Loko­mo­tive mit LastMile-Feature wurde die elek­trische Loko­mo­tive jetzt in der Schweiz für den uneingeschränk­ten kom­merziellen Betrieb zuge­lassen; weit­ere Län­der wer­den fol­gen.

erstellt am 06. Februar 2015 @ 16:36 Uhr
Bom­bardier Trans­porta­tion / Sandro Hartmeier
SRT-TRAXX-AC-Last Mile 187 001Ein Meilen­stein für die BOM­BARDIER TRAXX AC LastMile-Lokomotive: Als erste Loko­mo­tive mit LastMile-Feature wurde die elek­trische Loko­mo­tive jetzt in der Schweiz für den uneingeschränk­ten kom­merziellen Betrieb zuge­lassen; weit­ere Län­der wer­den fol­gen. „Zulassung für BOMBARDIER TRAXX AC LastMile-Loks für die Schweiz“ weiterlesen

Serienauslieferung neue Tramgeneration startet: Ab sofort erhält BVB zwei neue FLEXITYBasel pro Monat

Die ersten beiden Fahrzeuge der neuen Tramgeneration FLEXITYBasel sind seit Dezember letzten Jahres im Linienverkehr der BVB im Einsatz. Ab sofort startet die Serienauslieferung der insgesamt 61 Fahrzeuge des Herstellers Bombardier.

Basler Verkehrs-Betriebe
BVB FLEXITYBasel 5003Die ersten beiden Fahrzeuge der neuen Tramgeneration FLEXITYBasel sind seit Dezember letzten Jahres im Linienverkehr der BVB im Einsatz. Ab sofort startet die Serienauslieferung der insgesamt 61 Fahrzeuge des Herstellers Bombardier. „Serienauslieferung neue Tramgeneration startet: Ab sofort erhält BVB zwei neue FLEXITYBasel pro Monat“ weiterlesen

Geduld ist gefragt beim neuen Züri-Tram

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben Anfang 2014 beim Verkehrsrat des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) das Kostengutsprachegesuch zur Finanzierung der neuen Fahrzeuge gestellt. Dieses wurde abgelehnt. Als Folge dieses Verkehrsratsentscheids ist die Finanzierung für die zu beschaffenden Fahrzeuge nach wie vor nicht gesichert und ein Vergabeentscheid nicht möglich. Die VBZ haben nun gegen den ablehnenden Entscheid des Verkehrsrats beim Regierungsrat des Kantons Zürich Rekurs eingereicht.

erstellt am 05. Dezember 2014 @ 13:26 Uhr
Verkehrsbetriebe Zürich / Mona Neubauer
VBZ-Cobra-BellevueDie Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben Anfang 2014 beim Verkehrsrat des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) das Kostengutsprachegesuch zur Finanzierung der neuen Fahrzeuge gestellt. Dieses wurde abgelehnt. Als Folge dieses Verkehrsratsentscheids ist die Finanzierung für die zu beschaffenden Fahrzeuge nach wie vor nicht gesichert und ein Vergabeentscheid nicht möglich. Die VBZ haben nun gegen den ablehnenden Entscheid des Verkehrsrats beim Regierungsrat des Kantons Zürich Rekurs eingereicht. „Geduld ist gefragt beim neuen Züri-Tram“ weiterlesen

Neue Doppelstockzüge für den Fernverkehr: Bombardier und SBB einigen sich auf einen neuen Lieferplan

Die neuen Doppelstockzüge von Bombardier für den Fernverkehr sollen ab 2017 in den Einsatz kommen, rund ein weiteres Jahr später als geplant. Das geht aus einem neuen Lieferplan hervor, den Bombardier der SBB vorgelegt hat. Bis 2020 soll der Rückstand aufgeholt werden. Der neue Lieferplan ist Teil eines Gesamtpakets, das die offenen Punkte zur bisher entstandenen Verzögerung klärt. Im Rahmen der Vereinbarung akzeptiert die SBB von Bombardier drei zusätzliche, kostenlose Züge sowie Ersatzteile unter der Bedingung, dass die Qualität der Testzüge im Frühling 2015 die Anforderungen der SBB erfüllen.

erstellt am 19. November 2014 @ 11:34 Uhr
SBB CFF FFS / Pro Bahn Schweiz
SBB TWINDEXX Swiss Express IR 200 RABe 502 001 BOMBARDIER HenningsdorfDie neuen Doppelstockzüge von Bombardier für den Fernverkehr sollen ab 2017 in den Einsatz kommen, rund ein weiteres Jahr später als geplant. Das geht aus einem neuen Lieferplan hervor, den Bombardier der SBB vorgelegt hat. Bis 2020 soll der Rückstand aufgeholt werden. Der neue Lieferplan ist Teil eines Gesamtpakets, das die offenen Punkte zur bisher entstandenen Verzögerung klärt. Im Rahmen der Vereinbarung akzeptiert die SBB von Bombardier drei zusätzliche, kostenlose Züge sowie Ersatzteile unter der Bedingung, dass die Qualität der Testzüge im Frühling 2015 die Anforderungen der SBB erfüllen. „Neue Doppelstockzüge für den Fernverkehr: Bombardier und SBB einigen sich auf einen neuen Lieferplan“ weiterlesen

Bahn-Ikone restauriert: „Blauer Pfeil“ der BLS ist wieder unterwegs

Es ist das letzte erhaltene Exemplar der ersten Serie des legendären Leichttriebzuges „Blauer Pfeil“ von 1938, einem Vorläufer heutiger S-Bahn- und Regionalverkehrszüge. Nun ist der BLS-Pionierzug nach abgeschlossener, dreijähriger Restauration durch die BLS-Stiftung wieder unterwegs: Am Dienstag, den 12. August 2014, begibt sich der BLS-Doppeltriebwagen BCFe 4/6 Nr. 736 auf seine Jungfernfahrt. Als Charterfahrzeug kann er künftig auf dem ganzen Schweizer Normalspurnetz verkehren.

erstellt am 05. August 2014 @ 13:50 Uhr
BLS / BLS Stiftung, Kilian T. Elsasser / Bernhard Ledermann
BLS-BLS Stiftung Doppeltriebwagen Blauer Pfeil BCFe 46 736Es ist das letzte erhaltene Exemplar der ersten Serie des legendären Leichttriebzuges „Blauer Pfeil“ von 1938, einem Vorläufer heutiger S-Bahn- und Regionalverkehrs-Züge. Nun ist der BLS-Pionierzug nach abgeschlossener, dreijähriger Restauration durch die BLS-Stiftung wieder unterwegs: Am Dienstag, den 12. August 2014, begab sich der BLS-Doppeltriebwagen BCFe 4/6 Nr. 736 auf seine Jungfernfahrt. Als Charterfahrzeug kann er künftig auf dem ganzen Schweizer Normalspurnetz verkehren. „Bahn-Ikone restauriert: „Blauer Pfeil“ der BLS ist wieder unterwegs“ weiterlesen

PROSE liefert erste Messradsätze mit geradem Radsteg aus

Für TRAXX AC3 Lokomotiven für die Deutsche Bahn AG hat PROSE im Auftrag von Bombardier insgesamt vier Messradsätze für zwei Lokomotivvarianten hergestellt. Hierbei wurde erstmals für einen Kunden das von PROSE neu entwickelte Messverfahren für Räder mit geradem Radsteg angewendet.

PROSE
PROSE Messradsaetze mit geradem RadstegFür TRAXX AC3 Lokomotiven für die Deutsche Bahn AG hat PROSE im Auftrag von Bombardier insgesamt vier Messradsätze für zwei Lokomotivvarianten hergestellt. Hierbei wurde erstmals für einen Kunden das von PROSE neu entwickelte Messverfahren für Räder mit geradem Radsteg angewendet. „PROSE liefert erste Messradsätze mit geradem Radsteg aus“ weiterlesen

Batteriebetriebener Zug: Prototyp beendet sechswöchige Testfahrt mit Fahrgästen in Grossbritannien

Network Rail und Bombardier Transportation haben den ersten batteriebetriebenen Zug Grossbritanniens erfolgreich getestet. Bis Mitte Februar 2015 verkehrte der Zug im täglichen Personenverkehr in Essex. Die Wagen sind mit Kabelbäumen von HUBER+SUHNER bestückt

HUBER+SUHNER / BOMBARDIER
erster batteriebetriebener Zug GrossbritanniensNetwork Rail und Bombardier Transportation haben den ersten batteriebetriebenen Zug Grossbritanniens erfolgreich getestet. Bis Mitte Februar 2015 verkehrte der Zug im täglichen Personenverkehr in Essex. Die Wagen sind mit Kabelbäumen von HUBER+SUHNER bestückt. „Batteriebetriebener Zug: Prototyp beendet sechswöchige Testfahrt mit Fahrgästen in Grossbritannien“ weiterlesen

Neues Verkehrskonzept für Gäubahn: Ab Ende 2017 stündliche InterCity mit modernen IC-Doppelstockzügen

Ab Dezember 2017 wird die Deutsche Bahn (DB) auf der Gäubahn zwischen Stuttgart und Zürich stündlich Verbindungen mit modernen Doppelstock-Intercity anbieten. Auch Kunden des Regionalverkehrs werden davon profitieren, denn zukünftig können sie zwischen Stuttgart und Singen die IC-Züge mit Fahrkarten des Nahverkehrs ohne Aufpreis nutzen. Heute unterzeichneten Winfried Hermann, baden-württembergischer Minister für Verkehr und Infrastruktur, und Berthold Huber, Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr, im Beisein von Wolfgang Lützner, Oberbürgermeister von Böblingen, Roland Bernhard, Landrat des Landkreises Böblingen, sowie des Konzernbevollmächtigten der DB für das Land Baden-Württemberg, Eckart Fricke, den Vertrag zum neuen Verkehrskonzept.

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg / Deutsche Bahn
Modell Dosto IC Steuerwagen DB

  • Investitionen von über 280 Millionen Euro in 17 neue IC Doppelstock-Züge für Baden-Württemberg
  • Anerkennung von Nahverkehrsfahrkarten in  IC -Zügen zwischen Stuttgart und Singen

Ab Dezember 2017 wird die Deutsche Bahn (DB) auf der Gäubahn zwischen Stuttgart und Zürich stündlich Verbindungen mit modernen Doppelstock-Intercity anbieten. Auch Kunden des Regionalverkehrs werden davon profitieren, denn zukünftig können sie zwischen Stuttgart und Singen die  IC -Züge mit Fahrkarten des Nahverkehrs ohne Aufpreis nutzen. Am 6. Februar 2015 unterzeichneten Winfried Hermann, baden-württembergischer Minister für Verkehr und Infrastruktur, und Berthold Huber, Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr, im Beisein von Wolfgang Lützner, Oberbürgermeister von Böblingen, Roland Bernhard, Landrat des Landkreises Böblingen, sowie des Konzernbevollmächtigten der DB für das Land Baden-Württemberg, Eckart Fricke, den Vertrag zum neuen Verkehrskonzept. „Neues Verkehrskonzept für Gäubahn: Ab Ende 2017 stündliche InterCity mit modernen IC-Doppelstockzügen“ weiterlesen