Unterkulm: Lieferwagen beim Abbiegen mit Zug der AVA kollidiert

Beim Abbiegen übersah am Dienstag, 28. September 2021 ein Automobilist in Unterkulm den herannahenden Zug der AVA. Dieser prallte folglich in die Seite des Lieferwagens. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt und mittels Ambulanz ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich um kurz vor 12 Uhr in Unterkulm. Ein 22-jähriger Lieferwagenlenker fuhr auf der Hauptstrasse in Richtung Aarau und wollte beim Abzweiger Böhlerstrasse links abbiegen. Dazu musste er das parallel verlaufende Gleis der Aargau Verkehr (AVA) überqueren. Aus unbekanntem Grund übersah er das Blinklicht, das vor dem herannahenden Zug warnte. Als sich der Lieferwagen auf dem Bahnübergang befand, prallte der in Richtung Aarau fahrende Zug in die Seite des Fahrzeuges.

Der Lenker sowie dessen Beifahrerin verletzten sich leicht und mussten mittels Ambulanz ins Spital gebracht werden. Am Fahrzeug sowie am Triebzug entstand Sachschaden.

Die Beschädigung am Zug liess eine Weiterfahrt zu weshalb die Bahnstrecke nur kurz unterbrochen wurde.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo AG
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
  • Schlagwörter
  • AVA
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel