Die MOB bestellt vier Panorama-Niederflurwagen bei Stadler Rail

Die Montreux Berner Oberland Bahn AG (MOB) und das thurgauische Unternehmen Stadler Rail haben einen Vertrag über den Kauf von vier Panorama-Niederflurwagen unterzeichnet. Die Niederflurwagen werden über variable Drehgestelle verfügen und Teil des Goldenpass Express sein.

MOB und Stadler Rail geben die Bestellung von vier Niederflurwagen bekannt, einer für jede Goldenpass Express-Komposition. Personen mit eingeschränkter Mobilität werden somit einfacher reisen und die Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) werden vollumfänglich erfüllt sein.

Jeder Gast wird die Fahrt mit diesem «Ausnahmezug» vollkommen geniessen können. Durch die Panoramafenster werden sie Teil der abwechslungsreichen, spektakulären Landschaft zwischen Interlaken und Montreux. Die verschiedenen Bereiche (Gänge, Toiletten, usw.) bieten ebenfalls hohen Komfort. Die Niederflurwagen werden über ein aussergewöhnliches, variables Drehgestell verfügen, wodurch sie sowohl auf der Meterspur (1 m) als auch auf der Normalspur (1 m 435) fahren können.

Die vier Niederflurwagen des Typs Bs 270 (2. Klasse) werden von Stadler Rail im Werk in Bussnang (Thurgau) gebaut werden. Sie werden über die neueste Technologie verfügen. Die Investitionen in Höhe von circa zwölf Millionen Franken werden von der MOB mit der Unterstützung der Kantone Bern, Waadtland und Freiburg sowie der Eidgenossenschaft finanziert. Die Auslieferung wird gestaffelt zwischen Ende 2023 und Anfang 2024 erfolgen.

Der im 19. Jahrhundert entstandene Traum die Genfersee-Region mit der Brienzer und Thunersee-Region direkt zu verbinden wird Wirklichkeit. Dank seines revolutionären variablen Drehgestells wird der Goldenpass Express in wenigen Sekunden von der BLS-Normalspur (Interlaken – Zweisimmen) auf die MOB-Meterspur (Zweisimmen – Montreux) wechseln. Eine Weltpremiere. Auch im Hinblick auf den Tourismus ist das Projekt herausragend. Der von den renommierten Designern von Pininfarina entworfene Goldenpass Express wird eine 1. Klasse, eine 2. Klasse sowie eine Prestigeklasse anbieten. Die Einführung ist am 11. Dezember 2022 vorgesehen.

– Info: www.gpx.swiss

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleMOB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel