Petition zum Erhalt der Gotthardanlage im Verkehrshaus lanciert [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 7. September 2020 veröffentlicht.

Mit dem Neubau der Schienenhalle 1 im Verkehrshaus (VHS) ist der weitere Erhalt der Gotthard-Modellbahnanlage akut gefährdet. Erste Pläne sahen vor, die Anlage zwei Jahre extern in einem Zelt zu lagern, mittlerweile wurde ein anderer Lagerplatz gefunden.

Die Eisenbahn- und Modellbaufreunde Luzern (EMBL) sind der Meinung, dass die Anlage unbedingt erhalten und weiterhin dem Publikum zugänglich bleiben sollte. Zu diesem Zweck haben sie unter dem Slogen «Rettet die Ahnen unserer Modellbahnen» eine Petition bei Openpetition.eu gestartet.

Offizielle Pläne, die Anlage wieder ins Museum zurückzubringen, bestehen laut den Eisenbahn- und Modellbaufreunden Luzern nicht.

Das sagt das Verkehrshaus dazu:
Wie das Verkehrshaus gegenüber Bahnonline.ch erklärte, seien derzeit zwei mögliche Lösungen für die vorübergehende Unterbringung der Anlage in Abklärung.

Links

Text-QuelleEMBL
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel