LEB-neu-Logo

Stadler liefert sechs 3-teilige Züge an die LEB [aktualisiert]

Um einen Angebotsausbau realisieren zu können und älteres Rollmaterial zu ersetzen hat die LEB bei Stadler 6 dreiteilige Triebzüge Be 4/8 ...
Neuer Stadler-Triebzug Jungfraubahn_Jungfraubahnen Management_21 12 15

Erster neuer Triebzug der Jungfraubahn im Einsatz

Bei der Jungfraubahn (JB) wird Rollmaterial erneuert. Bei der Firma Stadler AG wurden dafür vier dreiteilige Niederflurtriebzüge bestellt. Der erste Wagen wurde am 16. Februar 2016 von Bussnang nach Grindelwald Grund transportiert.
FLIRT 3 2_BLS_17 2 17

BLS entscheidet sich für 58 neue Züge von Stadler Rail

Die BLS AG hat sich nach einem umfangreichen Beschaffungsverfahren für 58 neue Züge des Herstellers Stadler Rail entschieden. Die Züge des Typs Flirt der neusten Generation sollen im Regional- und S-Bahn-Verkehr bis ins Jahr 2026 schrittweise drei ältere Fahrzeugtypen ersetzen. Das Angebot von Stadler Rail überzeugte sowohl wirtschaftlich wie auch in zahlreichen Kriterien wie Betrieb, sparsamem Energiebedarf oder Komfort für die Fahrgäste. Die Beschaffungskosten belaufen sich auf insgesamt rund 650 Millionen Franken.
mgb-hge-4-4-ii-pendelzug_david-hannes-bumann_2014

Refit für 9 von 13 HGe 4/4 II der MGB [aktualisiert]

Die Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) hat im Dezember 2017 auf Simap.ch ein Refit für 9 ihrer 13 HGe 4/4 II-Lokomotiven ausgeschrieben. Den Zuschlag für die Arbeiten erhalten hat die SBB.
SOB FLIRT 3 Gotthard_Sandro Hartmeier M Huber SOB Nose_7 7 16

Gotthard und Ostschweiz: Neue Korridor-Konzepte der SOB

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) legt im Hinblick auf die Ende 2017 anstehende Erneuerung der Fernverkehrskonzession zwei Alternativkonzepte für einen wirtschaftlichen Betrieb der beiden Korridore "Gotthard" und "Ostschweiz" vor. Die Umsetzung dieser Konzepte durch die SOB sowie der Betrieb des Voralpen-Express (VAE) ermöglichen Effizienzsteigerungen bis zu 25 Mio. Franken pro Jahr.
RhB AGZ Alvra Taufe Thusis 1_Swiss-image ch Michael Buholzer_10 6 16

Der neue Zug der Rhätischen Bahn heisst „Alvra“

Anlässlich der UNESCO Welterbetage vom 11. und 12. Juni 2016 wurde in Thusis der neue Zug der Rhätischen Bahn (RhB) eingeweiht. Im Beisein von Gästen aus Politik, Wirtschaft und Tourismus sowie Besucherinnen und Besuchern der Welterbetage hiessen RhB-Verwaltungsratspräsident Stefan Engler und RhB-Direktor Renato Fasciati das neuste "Kind" der RhB-Flotte willkommen und tauften es auf den Namen "Alvra" (rätoromanisch für Albula).
Rem 487 001 Biene Maja_Swiss Rail Traffic

SRT verkaufte ihre Rem 487 001 nach Österreich [aktualisiert]

Swiss Rail Traffic (SRT) verkaufte ihre Rem 487 001 an die Salzburger Eisenbahn Transport Logistik (SETG).
Entgleisung Gueterwagen bei Bonaduz_RhB_4 11 19

RhB: Entgleisung dreier Güterwagen beim Bahnhof Bonaduz [aktualisiert]

Die Strecke zwischen Reichenau-Tamins und Thusis der Rhätischen Bahn (RhB) blieb nach einer Entgleisung am 4. November 2019, um kurz nach ...
MOB-Logo

Neue MOB Infrastrukturloks Gem 2/2 auf Probefahrt

Die beiden zuletzt abgelieferten MOB Infrastrukturlokomotiven Gem 2/2 2502 und 2503 machten im Oktober 2016 Testfahrten in Doppeltraktion.
Be 2 6 13 Neuer Triebzug Meiringen-Innertkirchen Bahn_KWO_2018

Be 2/6 13: «Neuer» Triebzug für die Meiringen-Innertkirchen Bahn [aktualisiert]

Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG kaufte als Ersatz für die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) ein Occasionsfahrzeug der Montreux-Vevey-Riviera – Bahn. Das Fahrzeug wurde von der Firma Stadler in Erlen erneuert und umgebaut. Am 13. und 14. November 2018 wurde der «neue» Triebzug Be 2/6 13 auf der Strasse nach Innertkirchen transportiert. Ab Mitte Dezember 2018 ist der Zug im Einsatz.

X